Mag. Dr. Gerhard Lieb PDF Drucken

Publikationen:
  • Lieb G., Krobath M., 2006: Die Schobergruppe, ein stilles Kleinod der Hohen Tauern. Berg 2006 (Alpenvereinsjahrbuch, Zeitschrift 130), 272-283
  • Lieb G., 2005: Permafrost und Blockgletscher in den Alpen - das Beispiel ÖK Blatt 182 Spittal a.d.Drau. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt 2005 in Gmünd. Wien, 87-92
  • Lieb G., Cede P., Onitsch C., Tuppinger J., 2005: Kulturhistorische Stätten Obervellach. Kulturführer zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Raum Obervellach. Marktgemeinde Obervellach, 28 S
  • Lieb, G., 2005: Konflikte und Gefahren am „Dach“ Österreichs. Raum (Österr. Zeitschrift für Raumplanung und Regionalpolitik) 57/05, 17-19
  • Lieb, G., Avian M., Kaufmann V., 2005: Recent and holocene dynamics of a rock glacier system – the example of Langtalkar (Central Alps, Austria). Norsk Geografisk Tidsskrift/Norwegian Journal of Geography 59, 1-8
  • Lieb G., Klappacher O., 2005: GW kompetent 1. Geografie und Wirtschaftskunde für die 9. Schulstufe. Veritas Verlag, Linz, 120 S (mit Lehrerbegleitheft, 47 S.)
  • Lieb G., 2004: Die Pasterze als Beispiel eines schwindenden Gletschers. In: W. Zängl & S. Hamberger, Gletscher im Treibhaus. Eine fotografische Zeitreise in die alpine Eiswelt. Tecklenborg Verlag, Steinfurt, 216-219
  • Lieb G., 2004: Die Pasterze im Klimawandel. Alpenverein Graz, Nachrichten 56/2, 16-20
  • Lieb G., 2004: Die Pasterze – 125 Jahre Gletschermessungen und ein neuer Führer zum Gletscherweg. Grazer Mitt. der Geographie und. Raumforschung (Österr. Geogr. Ges., Zweigstelle Graz) 34, 3-5
  • Lieb G., Krobath M., 2004: Die Dachsteingletscher im 20. Jahrhundert. In: K. Brunner (Hrsg.), Das Karls-Eisfeld. Forschungsarbeiten am Hallstätter Gletscher. Wissenschaftliche Alpenvereinshefte 38, München, 75-101
  • Lieb G., Slupetzky H., 2004: Gletscherweg Pasterze. Naturkundliche Führer zum Nationalpark Hohe Tauern 2, Innsbruck, 122 S
  • Lieb G., 2004: Das Hintere Langtalkar (Schobergruppe, Nationalpark Hohe Tauern) – ein Beispiel für die komplexe Morphodynamik in der Hochgebirgsstufe der Zentralalpen. Mitt. d. Österr. Geographischen Gesellschaft 146, 147-164
  • Lieb G., 2003: Das Gesäuse – der erste steirische Nationalpark. Alpenverein Graz, Nachrichten 55/2, 10-13
  • Lieb G., Kaufmann V., 2002: Investigations on the retreat of two small cirque glaciers (Goessnitzkees and Hornkees) in the Austrian Alps, Europe. In: G. Bax & M. Buchroithner (Hrsg.), High-mountain Remote Sensing Cartography 1998. Karlstad University Studies 2002: 27, 75-82
  • Lieb G., Krobath M., 2002: Der Permafrost in der Reißeckgruppe. In: Kontinuität und Wandel in der Natur- und Kulturlandschaft. Grazer Schriften der Geographie und Raumforschung 38 (Festschrift für H. Wakonigg), 159-172
  • Lieb G., 2002: Mur-/Mürztal und Graz – Zentralräume der Steiermark. In: H. Hitz & W.Sitte (Hrsg.), Das östliche Österreich und benachbarte Regionen. Ein geographischer Exkursionsführer (28. Deutscher Schulgeographentag Wien 2002). Verlag Ed. Hölzel, Wien, S. 217-242
  • Lieb G., Szarawara K., 2002: Panorama-Erlebnis Steiermark. Verlag Styria, Graz, Wien, Köln, 208 S
  • Lieb G., Wolkinger F., 2001: Der Schöckl. Natur- und Kulturlandschaft des Grazer Hausberges. Verlag Austria Medienservice, Graz, 239 S. (Schriftleitung und Einzelbeiträge)
  • Lieb G., 2000: Hochgebirgspermafrost in den österreichischen Alpen. Österreich in Geschichte und Literatur mit Geographie 44/1, 49-59
  • Lieb G., 2000: Die Flächenänderungen von Gössnitz- und Hornkees (Schobergruppe, Hohe Tauern) von 1850 bis 1997. Salzburger Geogr. Arb. 36 (H. Slupetzky-Festschrift), 83-96
  • Lieb G., 1999: Gletscher und Mensch im Umfeld des Großglockners. Mitt. d. Österreichischen Alpenvereins, Jhg. 54 (124), Heft 6/99, 22-23
  • Lieb G., 1999: Die Pasterze in Vergangenheit und Zukunft – 150 Jahre Gletscherforschung. In: Nationalparkakademie Hohe Tauern (Hrsg.), Ewiges Eis?, Tagungsbericht, Matrei in Osttirol, 49-52
  • Lieb G., Millonig H., 1998: Landschaftsführer Naturpark Geschriebenstein-Irrotkö (Schriftleitung und Einzelbeiträge). Verein Naturpark Geschriebenstein Lockenhaus (Hrsg.), Lockenhaus, 244 S
  • Lieb G., Slupetzky H., Krisai R., 1998: Hinweise auf kleinere Gletscherstände der Pasterze (Nationalpark Hohe Tauern, Kärnten) im Postglazial – Ergebnisse von 14C- Datierungen und Pollenanalysen. Wiss. Mitteilungen aus dem Nationalpark Hohe Tauern 4, 225-240
  • Lieb G., 1998: Die Entgletscherung der Alpen und ihre Auswirkungen. In: Nationalparkakademie Hohe Tauern (Hrsg.), Das Wasser der Alpen, Tagungsbericht, Matrei in Osttirol, 17-28
  • Lieb G., 1998: High-mountain permafrost in the Austrian Alps. Permafrost, 7th International Conference on Permafrost, Yellowknife (Canada), Proceedings, 663-668
  • Lieb G., 1997: Die Verbreitung von Aussichtswarten in Österreich und einige Aspekte ihrer Entwicklung und Bedeutung. Salzburger Geogr. Arb. 31 (Müller-Festschrift), 117-130
  • Lieb G., Kaufmann V., 1997: Environmental study on a badland area in Southern Italy. In: Remote Sensing 96. Integrated applications for risk assessment and disaster prevention for the Mediterranean. Balkema Rotterdam, Brookfield, 127-134
  • Lieb G., 1997: Eisrandlagen im Vorfeld des Lassacher Winkelkeeses (Nationalpark Hohe Tauern, Kärnten, Österreich). Wiss. Mitt. aus dem Nationalpark Hohe Tauern 3, 183-190
  • Lieb G., 1997: Die Schutzhütten der alpinen Vereine in der Steiermark - Lage, Entwicklung, Bedeutung. In: Beiträge zur Geographie der Steiermark. Arb. Inst. Geogr. Univ. Graz 35 (Leitner-Festschrift), 153-165
 
Karl-Franzens-Universität Graz Pädagogische Hochschule Steiermark Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz Landesschulrat für Steiermark